Filmproduktion
Living Signs

Webdesign Reutlingen und Tuebingen
 

Kontakt

+49 (0)7121 337665
info(at)livingsigns.de

Filme in sozialen und kulturellen Projekten

Der Einsatz verschiedenster Medien in sozialen, ökologischen und politischen Projekten ist inzwischen Standard.  Die aktive Beteiligung der Bürger an der Mediengestaltung ist dabei meist gewünscht.

An die Filmemacher in solchen Projekten werden besondere Ansprüche gestellt. Sie müssen nicht nur die filmischen Aufgaben lösen, sondern auch ein grundlegendes Verständnis für soziale und kulturelle Arbeit besitzen. Darüber hinaus ist es gelegentlich sinnvoll, als Ein-Personen-Team zu arbeiten, um die sozialen und kulturellen Prozesse nicht zu stören, was eine große Belastbarkeit, viel Know How und Kreativität voraussetzt. Heike Schulz besitzt Erfahrung in solchen Projekten und ist darüber hinaus durch ein kulturwissenschaftliches Studium für solche Projekte qualifiziert.

Videoprojekte als ziviles Engagement

Den Ansatz für Filmarbeit in Stadteilprojekten und sozialen Projekten sehen wir in der Betonung des Prozesses gegenüber dem "materialen" Filmergebnis. Die Auseinandersetzung mit einem Film birgt für die Beteiligten auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität, ihrem Stadtteil, ihrer Tätigkeit oder ihrer Position in einem Konflikt. Allein das kann ein Erfolg eines Filmprojektes sein. Ebenso wissen wir um den Spagat zwischen der Notwendigkeit, eine möglichst perfekte Dokumentation eines Projektes oder einer sozialen Arbeit zu erstellen und der effektiven Beteiligung der Zielgruppe an dem Projekt. Nur wenn dieser Spagat gelingt, wird ein Filmprojekt zum Erfolg.

Auch wenn inzwischen fast alle Institutionen ein Basis-Film-Equipment besitzen: Um ein Ergebnis zu erzielen, das für alle befriedigend ist, ist die Zusammenarbeit mit Profis dringend erforderlich. In Projekten mit behinderten Mädchen und mit Jugendlichen konnten wir feststellen, wie konstruktiv und produktiv die Zusammenarbeit zwischen Sozialarbeitern, Projektleitern oder Sozialforschern und Profis aus dem Bereich Fotografie, Film und neue Medien sein kann.